Green Meeting - Information für Teilnehmer/in

Wir möchten die ÖGRO 2017 nach der Richtlinie des Umweltzeichens für Green Meetings und Green Events zertifizieren. Dies ist uns auch deswegen ein wichtiges Anliegen, da zunehmend Daten aus epidemiologischen Studien darauf hindeuten, dass die Umweltverschmutzung einen nicht unerheblichen Beitrag zur Krebsentstehung leistet. Umweltschutz und Verhinderung von Emissionen kann somit auch als Beitrag zur Krebsprävention verstanden werden. Unser Kongress soll dazu beitragen, bei den onkologisch tätigen Fachdisziplinen ein Bewusstsein für diese Zusammenhänge zu schaffen und soll den Teilnehmern der Jahrestagung inklusive der Aussteller und der Industrie die Möglichkeit geben bei der Reduktion von schädlichen Umweltstoffen mitzuwirken. Uns ist bewusst, dass wir viel Energie für den Betrieb unserer Beschleuniger verbrauchen, dass schließt jedoch nicht aus, achtsam mit der Umwelt und deren Verschmutzung umzugehen. Dafür treffen wir viele sichtbare und unsichtbare Maßnahmen. Wir freuen uns, wenn Sie diese Bemühungen gut heißen und auch von Ihrer Seite unterstützen.

  • Wir versuchen, Ihnen eine öffentliche Anreise so einfach wie möglich zu machen. Bitte entscheiden sie sich, wenn möglich, für eine umweltschonende Anreise oder bilden Sie Fahrgemeinschaften.
  • Wenn Sie nicht auf das Auto verzichten können, oder wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, können Sie den dadurch entstandenen CO2 Ausstoß durch Kompensationszahlungen ausgleichen.
  • Bitte entscheiden Sie sich, wenn möglich, für ein umweltzertifiziertes Hotel (Österreichisches Umweltzeichen, Europäisches Ecolabel, EMAS, u.a.). Wir haben diese in unserem Hotelangebot für Sie gekennzeichnet.
  • Nutzen Sie die umweltschonenden Angebote ihres Hotels (Wechsel von Handtüchern und Bettlaken nur bei Bedarf u.a.).
  • Schalten Sie alle Lichter, elektronischen Geräte (TV, Klimaanlage, Heizung, Computer, u.a.) aus, wenn sie das Hotelzimmer vorübergehend verlassen.
  • Mehrweg ist Umweltschutz: Bevorzugen Sie offen ausgeschenkte Getränke, Speisen auf Geschirr, Milch und Zucker ohne Portionsverpackung, etc.
  • Entsorgen Sie Ihren Abfall (PET, Glas, Papier, Metall, Batterien u.a.) über die getrennte Sammlung, die bei der Veranstaltung angeboten wird.
  • Nutzen Sie den öffentlichen Verkehr oder gehen Sie zu Fuß.
  • Verwenden Sie wenn möglich online Registrierungen bzw. digitale Materialien anstelle von Papierausdrucken/ Handouts. Hier geht es zur Anmeldung.
  • Geben Sie Ihre Badges / Namenschilder und Lanyards nach Ende der Veranstaltung am Infoschalter ab.
Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Green Meeting Beauftragte Simone Weinmann maw@media.co.at.