Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie herzlich zur 34. Jahrestagung der Gesellschaft für Radioonkologie, Radiobiologie und Medizinische Radiophysik (ÖGRO) nach Linz einladen. Die Veranstaltung findet im lichtdurchfluteten Design Center im Herzen der Stadt Linz statt. Seit ihrer Auszeichnung als Kulturhauptstadt Europas 2009 hat Linz einen enormen städtebaulichen und kulturellen Aufschwung genommen. Die Stahlstadt bietet eine Vielzahl von Museen, darunter die direkt an der Donau gelegenen architektonisch anspruchsvollen Highlights Lentos und Ars Electronica. Viele Theater und Bühnen sind der traditionellen und zeitgenössischen darstellenden Kunst gewidmet und haben 2013 mit dem Musiktheater am Volksgarten Zuwachs durch eines der modernsten Opernhäuser Europas erhalten. Cafes und Konditoreien laden zum Verweilen in der Altstadt und in den Einkaufsstraßen ein, z.B. zum Genuss der traditionellen Linzer Torte.

Der Kongress versucht Brücken zu schlagen zur medikamentösen sowie zur chirurgischen Tumortherapie. Eines der Hauptthemen wird die Kombination von lokaler Strahlentherapie mit neuen zielgerichteten Substanzen sein. Der vorgeschaltete dESO-Kurs (Deutschsprachig-Europäische Schule für Onkologie) widmet sich dem Thema der interdisziplinären Therapie von Kopf-Hals-Tumoren. Weitere Schwerpunkte werden die Hypofraktionierung in der Behandlung des Prostatakarzinoms, die Young-ÖGRO und das Thema Rekrutierung von Mitarbeitern sein. Da in Oberösterreich eine Vielzahl von medizin-technischen Firmen ansässig sind und die Johannes Kepler Universität hier einen Forschungsschwerpunkt hat, wird parallel zur ÖGRO-Jahrestagung ein „Forum Medizintechnik“ stattfinden, dass es Forschern, Klinikern, Medizinphysikern und der Industrie ermöglicht in Kontakt zu treten.

Schwerpunktthemen von Seiten der Physik werden die intraoperative Strahlentherapie (IORT), der Einsatz der MR in der Strahlentherapie und Nano-Technologien in der Radio-Onkologie sein. Das Programm für die Radiologietechnologinnen/-technologen befasst sich u.a. mit der Ganzkörperbestrahlung sowie Patientensicherheitssystemen. Themen in der Pflege werden die onkologische Rehabilitation, die Palliativmedizin und Demenz und Strahlentherapie sein.

Wir freuen uns, Sie im Oktober 2017 in Linz begrüßen zu dürfen.


Prof. Dr. Hans Geinitz
Tagungspräsident ÖGRO